WILLKOMMEN

Seit Anfang 2002 engagiert sich die Altonaer Mütter Initiative in Hamburg, besonders im Bezirk Altona (Lurup, Osdorf). Aktivitäten im sozialen und kulturellen Bereich decken sie vielfältig ab. Die Altonaer Mütter Initiative hat nun nach langwidriger Arbeit als Initiative einen eingetragenen Verein namens "Interkultureller Familienverbund" gegründet.

Mit der Vereinsgründung sehen sich alle Beteiligten für die Zukunft breiter und vor allem auf einer solideren Basis aufgestellt. Projekte aus der Initiative werden fortgeführt, hinzu kommen neue, nachhaltige Pläne und Projekte. Es werden Projekte sein, die Mütter, Väter, Kinder und Jugendliche, kurz gesagt Familien unterstützen und in der Tat auch von aktiven Familien und Fachkräften aus dem Verein umgesetzt werden. Dies wird uns nach langjährigeren Erfahrungen und einer bereits vorhandenen, guten Arbeitsaufteilung innerhalb des Vereins auch weiterhin einwandfrei gelingen.

Projekte im Sinne der Familien sind zahlreich im Verein vorhanden. Aktuell sind beispielsweise Frauen Frühstück, Nachhilfe Kurse in Koorperation mit der Universität Hamburg und der Grundschule Luruper Hauptstraße, Folkstanzkurse für Frauen und Kinder, Sazkurse und vieles mehr.

  • Unser neuer Vorstand

    25.11.2018 - Am Sonntag auf der Mitgliederversammlung unseres Vereins wurde der neue Vorstand gewählt.

 

  • Veranstaltungen im Januar

    19.01.2018 - SAZ KONZERT in der AUFERSTEHUNGSKIRCHE - Am Freitag den, 19.01.2018 um 18:00 Uhr

 

  • ...in den Medien

     

  • Schulungen / Kurse (an denen wir teilgenommen haben bzw unsere Mitglieder weitergeleitet haben)

    15.12 2017 - Eltern-Info Abend mit Lerntherapeut Dirk Scholz (http://schönundschlau.de)

     

    Hausbesuchsprogramm für Einwandererfamilien vom DRK (http://www.drk-kiju.de/projekt/hippy)

 

  • Kursangebote

    Wir haben eine engagierte Jugendgruppe, die sich an den Projekten beteiligen

     

 

 

impressum - kontakt